Tales of Death 2

Die Erben des Nichts

Tales of Death 2: Die Erben des Nichts

Details:

ISBN: 978-3-96733-168-4

Genre: Fantasy

440 Seiten

16,50 € (Taschenbuch)

8, 99 € (E-Book)

Erhältlich beim Buchhändler deiner Wahl: GenialokalAmazonThaliaBoD und vielen mehr.

Du willst lieber ein signiertes Exemplar? Tritt mit mir in Kontakt, dann besprechen wir das weitere Vorgehen.

Inhalt:

Stell dir vor, du kommst von einem fremden Planeten nach Hause und in deiner Wohnung erwartet dich eine Unsterbliche. Sie sagt: »Du hast mir etwas versprochen, schon vergessen?«, und obwohl es sich verrückt anfühlt, willigst du ein.

Laire möchte ihr Versprechen gegenüber Jillin erfüllen, koste es, was es wolle – Hauptsache, sie muss nicht an die Menschen denken, die sie verloren hat. Doch sich an ein früheres Leben als Jillins verschollene Schwester zu erinnern ist komplizierter als gedacht, zudem Laire nicht vollkommen davon überzeugt ist, die Richtige zu sein. Sie ist nur ein Mensch und sie hat gelernt, dass Menschen wie sie machtlos sind.

Allerdings wird die Zeit für Zweifel immer knapper: Die Wesen des Nichts wollen das Universum zerstören und sammeln Verbündete. Bald wird sie niemand mehr stoppen können. Wird Laire rechtzeitig einen Weg finden, um sie aufzuhalten?

Leser:innenstimmen:

„Mittlerweile kennt man die Charaktere, aber es tauchen auch einige neue Gesichter auf, die das Interesse wecken. Erklärungen zum – ich sage jetzt der Einfachheit halber – Magiesystem (oder lieber Universumssystem?) werden sehr geschickt eingeflochten […] und zum Ausgleich gibt es auch eine große Portion Action und eine Menge interplanetare Reisen. Das Ganze macht einfach unglaublich viel Spaß!“

Rezension auf Thalia.de

„Laire als Charakter mag ich weiterhin sehr gerne, aber ich fand es auch sehr schön, dass wir in diesem Teil neue Charaktere kennengelernt haben und aus ihren Perspektiven erzählt wurde. Zwar konnte ich im ersten Moment nicht so ganz einschätzen, wie die unterschiedlichen Handlungsstränge zusammengehören, aber das hat sich am Ende dann alles sehr schön zusammengefügt. „

Rezension auf Lovelybooks.de

Du hast „Tales of Death“ gelesen, eine Rezension verfasst und möchtest mehr? Dann bist du hier genau richtig. Unter der Kategorie „Extras“ findest du gelöschte Szenen, Kurzgeschichten und Einblicke in den Schreibprozess rund um die Bücher.